back to top

Menstruationstasse ausprobieren? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

Immer mehr Frauen steigen von gängigen Perioden-Produkten wie Binden und Tampons auf eine Menstruationstasse um. Weshalb die „Tasse“ immer beliebter wird und was Du beim Umstieg vielleicht beachten solltest, das verraten wir Dir ganz ohne Kopfzerbrechen.

Menstruationstasse? Was ist das und wieso ist sie eine Überlegung wert?

Die Menstruationstasse ist ein kleines biegsames Becherchen aus medizinischem Material und neben Tampons und Binden das dritt-beliebteste Perioden-Produkt unter Menstruierenden. Mit gutem Grund: Neben den gleichen Vorteilen die Tampons gegenüber Binden bieten, wie z.B. dem unsichtbaren Schutz, hat die Menstruationstasse einige weitere Vorteile für Dich im Gepäck.

Ein großes Plus für die meisten Verwenderinnen, ist die lange Tragezeit von satten zwölf Stunden. Das bedeutet vielleicht auch für Dich, dass Du die „Tasse“ nur einmal morgens und einmal abends entleeren und reinigen musst. Genau dann, wenn Du ohnehin das Badezimmer für Deine tägliche Körperpflege benutzt. Nur bei einer starken Periode und je nach Modell, ist es evtentuell nötig sie an 1-2 stärkeren Regel-Tagen früher zu leeren. Sehr viele Frauen können die zwölf Stunden Tragezeit komplett auskosten. Deinen täglichen Geschäften (auch denen auf der Toilette) kannst Du mit der Menstruationstasse ganz unbemerkt nachgehen.

Cuca Shop

Wenn Du schon Tampons verwendest, dann kennst Du Deinen Körper bereits sehr gut und musst Dich beim Umstieg auf eine Menstruationstasse nur ein wenig auf etwas Neues einlassen. Aber auch Frauen, die Tampons unangenehm finden, sollten der Menstruationstasse eine neue Chance geben. Denn im Gegensatz zu Tampons trocknet die Menstruationstasse nicht die Scheide aus und passt sich Deinem Körper an, was das Tragegefühl durchaus positiv beeinflusst.

Wie verwendest Du eine Menstruationstasse?

Das Becherchen wird zum leichteren Einsetzen in der Mitte gefaltet, dann ist es nur noch halb so groß. Nicht größer als ein voller Tampon. Beim Einführen und Loslassen öffnet es sich und passt sich Deinen Scheidenwänden an. Die Menstruationstasse wird nicht ganz so hoch geschoben wie ein Tampon. Sie sitzt kurz hinter dem Scheideneingang und fängt alles auf, bis sie wieder entfernt wird oder voll ist. Ähnlich wie mit allen anderen Perioden-Produkten auch, musst Du für Dich heraus finden, wie lange Du die Menstruationstasse an welchem Tag der Periode tragen kannst. Hier kommt es natürlich auch auf das Modell an. Wir haben im Cuca Shop immer den Vergleich des Fassungsvermögens unserer Modelle mit den gängigen Tampon-Größen für Dich aufgeführt.

Cuca Shop

Welche Menstruationstasse ist die richtige für Dich?

Der Umstieg auf eine Menstruationstasse muss nicht kompliziert sein. Wir empfehlen Dir das Modell nach Deiner Periodenstärke zu wählen, damit Du die maximale Tragedauer auskosten kannst. Viele Hersteller empfehlen eine kleinere Größe, wenn man noch keine Kinder hat. Das ist nicht verkehrt. Schließlich haben die meisten Frauen zu Beginn auch Mini-Tampons benutzt. Aber mit etwas Übung kann auch ein junge Frau eine größere Menstruationstasse verwenden. Es ist sicher kein Fehler mit einer kleineren Menstruationstasse zu starten, außer Dein Beckenboden ist in einen schlechten Zustand. Die Beckenbodenmuskulatur kannst Du aber gegebenfalls durch Beckenbodentraining stärken, um den Sitz einer „zu kleinen“ Menstruationstasse zu verbessern.

Cuca Shop

Welche Vorteile hast Du nun mit einer Menstruationstasse?

  • Bis zu 12 Stunden Regelschutz
  • Trocknet nicht Deine Scheide aus
  • Nachhaltig und umweltfreundlich
  • Auf Dauer kostensparend
  • Praktisch für Sport und Schwimmen
  • Schafft Beckenbodenbewusstsein

Angst vor Fehlkäufen?

Statistisch ist die Chance sehr groß, dass Du beim Umstieg auf eine Menstruationstasse auch damit zufrieden bist und dabei bleibst. Wenn Du Dir sehr unsicher bist und vielleicht eine gesundheitliche Vorgeschichte hast, wie Gebärmutterhalskrebs oder eine Operation in diesem Bereich, dann frag am besten Deinen Frauenarzt, ob der Verwendung einer Menstruationstasse etwas entgegensteht. Auch wir helfen Dir gerne weiter, bei der Wahl Deiner Menstruationstasse. Schreib uns einfach eine E-Mail an info@cucaintima.com und hier findest du unsere Menstruationstassen in der Shop-Übersicht.

Hast Du selbst schon Erfahrung mit Menstruationstassen gemacht? Wir freuen uns von Dir zu lesen, hinterlasse gerne einen Kommentar. Auch wenn Du noch Fragen zur Verwendung hast, können wir Dir bestimmt weiterhelfen. Wir sind gespannt auf einen Austausch mit Dir.

Kommentare

  • Guter Artikel 👍🏻
    Ich liebe meine Menstruationstasse seit 2 Jahren!
    Besonders für unterwegs ist sie sehr praktisch, da ich auf öffentlichen Toiletten keinen Tampon mehr wechseln muss, bei mir hält sie an den starken Tagen wirklich 12 Stunden! Ich würde meine Periode als mittelstark bezeichnen (im Vergleich mit meinen Freundinnen).

    Nur eine Frage ploppte mir gerade auf: wie lange kann man eine Tasse nutzen? (Regelmäßige Reinigung und abkochen natürlich vorausgesetzt).

    Lg
    Mareike

    2. August 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Wir speichern Deine E-Mail lediglich zu administrativen Zwecken.